Save the date: Apfelkuchen im Januar

Statt Apfelsaft gibt es jetzt Apfelkuchen. Wie das Bürgerblatt kürzlich berichtet hat, sind der TäRZ „Apfelsaft“, jetzt „Streuobstwiese“, die Äpfel ausgegangen. Deshalb gibt es im Januar nun Apfelkuchen. Kommt vorbei!

Am 11. Januar 2018, dem Tag des deutschen Apfels, verkauft die TäRZ „Apfelsaft“, die sich jetzt „Streuobstwiese“ nennt, frisch gebackenen Apfelkuchen. Das Ganze soll unten am Bumerang vor der Mensa stattfinden. Für alle, die momentan knapp bei Kasse sind: Ein Stück kostet lediglich 50 Cent. Die Einnahmen fließen dann in die kommende Apfelernte. Denn das steht für diese TäRZ schon fest: Nächstes Jahr, 2018, gibt es Apfelsaft. Dann aber wirklich!

Was: Verkauf von Apfelkuchen

Wann: 11.01.2018, jede Pause

Wo: am Bummerang vor der Mensa

Kosten: pro Stück 0,50 €

Geschrieben von Fabien-Charlot L., Magdalena H., Lukas N.
Beitragsbild: designed by Creativepack – Freepik.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s