Abitur 2017-Ein Einblick in die Vorbereitungen einer Schülerin

Das Abi ist die letzte Hürde innerhalb des Gymnasiums. Auch dieses Jahr werden wieder viele Schüler ihre Schulzeit mit dem Abitur in der Tasche beenden. Doch so nah der Abschluss und die schultechnisch gesehene Freiheit auch rückt, desto näher rücken ebenso die Klausuren, Prüfungen, Tests und natürlich auch Stress und kurze Nächte.

Es heißt für die Abiturienten lernen, lernen, lernen bis der Kopf qualmt. Die Schüler der 12.Klassen sitzen in dieser Zeit gerade über Büchern, Heftern und Aufzeichnungen um sich möglichst gut auf die anstehenden Klausuren und Prüfungen vorzubereiten. Denn jetzt kommt es auf jeden Notenpunkt an um das Gymnasium mit einem guten Abitur abzuschließen. Der Durchschnitt zählt! Er entscheidet ob der Schüler später seine beruflichen Träume und Ziele ergreifen kann. Das Abitur in Sachsen hat hohe Anforderungen und verlangt den Abschlussklassen alles ab. Für die Zukunft soll den Abiturienten in Sachsen das Abitur etwas erleichtert werden.

Ab nächstem Jahr soll es eine Milderung der Anforderungen geben. Gut für kommende Schüler, aber natürlich zu spät für die Abiturienten dieses Jahres. So ist es natürlich auch kein Wunder, dass diese Schüler es als extreme Ungerechtigkeit empfinden.

Wir haben ein exklusives Interview mit einer Schülerin der 12. Klasse geführt:

1. Wie empfindest du die neue Lockerung für den nächsten Abi-Jahrgang nach euch?:

„Ich finde es einerseits gut für diese Schüler, da ich weiß wie hart das Abi hier in Sachsen ist, da wir hier ja das schwerste Abi haben. Allerdings ist es auf der anderen Seite auch in gewisser Weise unfair für uns, da wir die 2 Jahre jetzt natürlich auch extrem gekämpft haben um annähernd gute Noten zu schreiben und es für die kommenden Jahrgänge einfacher ist.“

2. Seien wir doch mal ehrlich: Wie viele Abende bzw. wie viele Nächte sitzt du da uns lernst?:

„Das kommt zum größten teil auf das Fach an. Es gibt natürlich Fächer die einem nunmal gut liegen und für die man nicht so viel lernen muss. Für andere Fächer, in denen ich nicht so gut bin lerne ich dann meistens Nachts 2 Stunden da ich es zeitlich nicht anders schaffe.“

3. Dein Hobby ist ja neben der Schule auch sehr zeitaufwändig. Wie bekommst du das alles unter einen Hut?:

„Das fragen mich viele und ehrlich gesagt weiß ich selbst nicht wie ich das alles schaffe, aber es ist sehr schwer. Ich habe wirklich so gut wie keine Freizeit. Denn wenn andere sich mit Freunden treffen oder gar nichts machen, bin ich beim Training. Ich versuche zwar die Zeit optimal für schule zu nutzen, sitze aber trotzdem teilweise bis Nachts um 2. Ich denke wenn ich mehr zeit hätte, wäre ich vermutlich besser in der Schule. Allerdings würde ich ohne einen Ausgleich mit dem ich mal den Kopf freikriegen kann, verrückt werden. Bei mir ist dieser Ausgleich nun mal mein Training.“

4. Es gibt ja jetzt eine neue Lockerung für das Abi 2017. Was dürfen wir uns darunter vorstellen, bzw. wie wird es damit leichter für euch?:

„Leider wird das Abi trotzdem nicht leichter, was Anfangs allerdings alle dachten. Denn die neue Regelung besagt, dass man genau 12 Noten streichen MUSS. Das klingt zwar sehr gut, aber es gibt natürlich genaue Vorgaben welche Noten, in welchem Fach man streichen darf und welche nicht. Mit diesen Vorgaben ist es natürlich schwierig 12 Noten zu finden die man streichen will. Also ist man teilweise gezwungen auch gute Noten zu streichen, wodurch sich manche Schüler teilweise verschlechtern, da sie die Situation falsch einschätzen und denken, man könnte sich jetzt in den einzelnen Fächern ausruhen. Das ist aber nicht der Fall.“

5. Wie macht es sich in deinem Privatleben bzw. deinem Freundeskreis bemerkbar, dass du so wenig Zeit hast und wie gehen deine Freunde damit um?:

„Ich habe durch meine wenige Zeit auch schon viele Freunde verloren, d a sie sich nicht vorstellen konnten, dass man dann eben mal wenig bis keine Zeit hat. Ich versuche mir allerdings trotzdem Zeit für meine Freunde zu nehmen, auch wenn ich das Lernen dafür mal in die Nacht verschieben muss.“

6. Wie sieht momentan eigentlich dein typischer Alltag aus und in wiefern wird er vom vielen Lernen für die Prüfungen beeinflusst?:

„In der Woche gehe ich gegen viertel 8 aus dem Haus und bin bis maximal 15.30 Uhr in der Schule. Danach fahre ich meistens weiter zum Training. Wenn ich zwischendurch noch Zeit habe, versuche ich so viel wie möglich für die Schule zu erledigen. Nach dem Training fallen noch kleinere Dinge an die man noch erledigen muss (z.B. für Schule oder meinen Sport), deshalb bin ich auch nicht groß vor halb 10 zu Hause. Dort nutze ich etwas Ruhe, esse etwas und setzte mich wieder an meine Bücher.“

7. Viele Schulstunden am Tag heißen ja auch viel Gepäck. Wenn du schätzen müsstest, was würdest du sagen wieviele Kilogramm du jeden Tag an Schulbüchern , Heftern, etc. mit in die Schule schleppst?:

„Meine Tasche ist auf jeden Fall sehr schwer. Hätte ich keinen Spind, wüsste ich nicht wie ich das überleben soll.Das liegt daran, dass wir in verschiedenen Fächern ziemlich dicke Bücher haben, was natürlich alles viel Gepäck ist. Ich schätze also, dass meine Tasche auch manchmal bis 10 Kilo wiegt.“

8. Hast du noch eine Anmerkung oder einen Wunsch an die Schule?:

„Ich fände es schön, wenn viele Lehrer berücksichtigen würden, dass wir ziemlich viel mit Lernen für unsere Vor- und unsere richtigen Abi-Prüfungen zu tun haben. Deswegen wäre es schön, wenn sie uns nicht ganz so viel für zu Hause aufgeben würden.“

Vielen Dank für das tolle Interview.

Wir drücken euch die Daumen für eure bevorstehenden Prüfungen. Ihr packt das!

Geschrieben von Fabien L.

Beitragsbild: https://www.atm.de/images/atm-ausbildung/tierphysiotherapie/pruefung-abschluss-tierphysiotherapie-ausbildung-atm.jpg

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s